Akupunktur

Thomas’ Acupuncture Clinic

Sie können mich in Japan auch über Handy/Mail erreichen 

* 090-4846-6985 
* th.blasejewicz@docomo.ne.jp

Behandlungsgebühr:                 5000 Yen 

Erstuntersuchungsgebühr:       1000 Yen 

Gesamt:                                    = 6000 Yen   (beim ersten Mal)

Geringverdiener:                   

für Personen mit sehr geringem Einkommen, möchte ich mir erlauben besondere Preise anzubieten. Ich wäre sehr dankbar, wenn derartige Personen bei der Angabe ihres allgemeinen Lebensstandard ehrlich sein könnten, denn ich selbst bin ebenvalls ein (kritisch!) Geringverdiener.

Konzepte

Hier möchte ich nur ganz kurz einige grundlegende Konzepte ansprechen (die deutschen Seiten sind diesbezüglich noch nicht “fertig”).

  • Grundsätzlich heilt sich der Mensch (alle Lebensformen!) selbst. Eine Einsicht, die sich alle Kulturen und Epochen der Welt teilen, aber auf Grund der “wissenschaftlichen” Fortschritte der letzten 100 Jahre jetzt Gefahr läuft, durch “wissenschaftliche Verwaltung” (patient management”) und Technik ersetzt zu werden.
  • Eine der wichtigsten Prinzipien meiner Behandlung besteht darin, den Patienten zu helfen, selbstständig, d.h. grundsätzlich unabhängig von “medizinischer Versorgung” zu werden. Dies birgt sicher nicht wie oft behauptet die Gefahr in sich, dass Therapeuten arbeitslos werden. Denn Krankheiten und Beschwerden, die die Patienten letztendlich doch nicht selbst in den Griff bekommen können, gibt es leider zu genüge.
  • Behandlung(en) sollte nicht ein Mittel kommerzieller Ausnutzung sondern eher ein (was Aufklärung und Unterweisung anbetrifft: kostenloser!) Dienst am Menschen sein. Und Ärzte (Therapeuten) sind nicht Menschen einer besseren Klassen sondern Handwerker. Und als solche sollten Sie stolz auf ihre handwerklichen Fähigkeiten sein. Dies schließt meiner Ansicht nach auch Akupunkteure ein.

Handwerker
Die Zeit ist nicht mehr fern, in der bei einem Wasserrohrbruch genug qualifizierte Akademiker in ihrem Wohnzimmer den steigenden Wasserstand berechnen könen, aber kaum jemand da ist, der imstande wäre, den Schaden zu beheben.
Klaus Ritter von Poppy, 1990 Vorsitzender des Juniorenkreises Handwerk

***   Moxibustion – Technik und Anwendungen (insbesondere lezteres noch in Arbeit)

Themen die sich ursprünglich auf dieser Seite befanden, habe ich vorwiegend auf die Blogseite “Posts” verlegt. In der Hoffnung, dass die einzelnen Links auch funktionieren ………. 

* VorstellungKurze Selbstvorstellung
Akupunktur ― Handwerk mit TraditionArtikel für einen Newsletter der DinJ
* KörpervorstellungenInteressanter von einem Japaner geschriebenen Artikel (English) über Körpervorstellungen. Download
Kann man in Japan Akupunktur lernen?  Link zu Seite “Foreign Studies” (hauptsächlich auf Englisch)Das ist eine viel gestellte Frage. Ich habe versucht, einige Aspekte dieser Frage auf der Seite “Foreign Studies” zu beantworten. Auf meiner alten Seite gab es noch ein wenig mehr, was ich hier noch nicht eingefügt habe.
Piercing – eine Frage einer Patienten Auf die Frage einer Patientin hin …
Krebs und AkupunkturZusammenfassung einer Präsentation auf einer Konferenz
Kleine Waldkapelle
Korrekte HaltungEin paar Bemerkungen zur Körperhaltung

Das Material zum Thema “Akupunktur in Japan lernen” (Akupunktur) Auslandsstudium habe ich im englischen Abschnitt unter: Acupuncture -> Foreign study zusammengefasst. Siehe auch “Hints” und “Received mails”

Vorstellung

Eine kurze Beschreibung der Umstände, die mich nach Japan gebracht und dazu veranlasst haben, hier seit inzwischen 30 Akupunktur zu machen finden sich auf dieser Webseite hier:

Mein Weg nach Japan

Eine etwas ausführlichere Beschreibung auf die oft gestellte Frage meiner Patienten, warum ein junger Deutscher in Japan Akupunktur macht, habe ich vor einigen Jahren in Form meiner “Autobiographie” vorgelegt:

Dieses E-Buch ist sowohl bei Amazon als auch bei Smashwords.com erhältlich.

https://www.smashwords.com/books/view/432442

Mein Name ist Thomas Blasejewicz und ich bin einer der sehr wenigen Ausländer in Japan, die hier eine eigene Akupunkturpraxis leiten. Ich war aus verschiedenen Gründen noch nicht in der Lage genau herauszufinden, wie viele solche Praxen es gibt, bin jedoch davon überzeugt, dass es kaum mehr als Zehn sein können. 

Außerdem bin ich das einzige reguläre, in Japan lebende westliche Mitglied der Japanischen Gesellschaft für Akupunktur und Moxibustion, sowie auch Mitglied der japanischen Vereinigung der Akupunkteure.

Damit bin ich hierzulande eine “exotische Ausnahme”!

Da ich kaum annehme, dass Patienten extra aus Deutschland anreisen werden, erlaube ich mir, Sie betreffs Einzelheiten zur Lage, zu den Öffnungszeiten, Preisen und dergleichen auch auf die Englischen (oder auch japanischen) Seiten zu verweisen.

Ich bin aber auch immer bereit – sofern dies überhaupt möglich ist – auf eventuelle Anfrage etc. per Mail zu antworten.

Körpervorstellungen

Neulich habe ich im Net einen recht interessanten von einem Japaner geschriebenen Artikel (English) über Körpervorstellungen in der traditionellen japanischen Kultur und deren “Abschaffung”gefunden. Ich möchte mir hier erlauben, diesen als Referenz aufzunehmen.

Go to:     “The Idea of the Body in Japanese Culture and its Dismantlement” (PDF file)

Lokale Hinweise

Ich werde oft gefragt, ob ich eventuell Ärzte, Krankenhäuser etc. empfehlen kann. Daher habe ich mich entschlossen mit der Zeit eine Liste solcher Einrichtungen anzulegen. Leider habe ich da habe derzeit noch nichts anzubieten, bemühe mich aber, etwas zusammenzutragen. Im Gespräch mit Patienten kann es vorkommen, dass ich den einen oder anderen Arzt vorschlage.